Sportblog - Sportberichte aus Österreich

Alpiner Skiweltcup 2016/2017 - Zwischenstand im Gesamtweltcup

4. Februar 2017, 10:34am

Veröffentlicht von sport-oesterreich

Die Skiweltcup-Saison 2016/2017 neigt sich schon langsam dem Ende zu. Noch insgesamt 19 Skirennen (8 Herren- und 11 Damen-Rennen) stehen am Weltcup-Programm, bis die Gesamtweltcup-Siegerin und der Gesamtweltcup-Sieger, sowie die Sieger der einzelenen Disziplinen, feststehen. Doch lässt es sich bereits jetzt schon erahnen, wer im Gesamtweltcup die Nase ganz weit vorne hat.

Alpiner Skiweltcup 2016/2017

Alpiner Skiweltcup 2016/2017

Gesamtweltcup-Spitzenreiter Marcel Hirscher im Alleingang weit vor allen anderen

Marcel Hirscher führt den Gesamtweltcup mit 1.275 Weltcuppunkten weit vor allen anderen Herren an. Derzeit auf Platz 2 ex aequo liegen Henrik Kristoffersen und Alexis Pinturault mit jeweils 843 Punkten. In diesem Zusammenhang zweitbester Österreicher ist Hannes Reichelt mit 323 Weltcuppunkten vor Matthias Mayer mit 293 Punkten, dicht gefolgt von Max Franz mit 283 Punkten.

Mikaela Shiffrin dominiert bei den Damen

Bei den Damen führt die Amerikanerin Mikaela Shiffrin seit langem den Gesamtweltcup an. Mit 1.203 Weltcuppunkten führt sie vor Lara Gut, die bislang 1.023 Punkte gesammelt hat. Auf Platz 3 liegt derzeit Sofia Goggia mit 789 Punkten.

In Kitzbühel feierte Matthias Mayer 2017 hier seinen ersten Super G-Sieg

In Kitzbühel feierte Matthias Mayer 2017 hier seinen ersten Super G-Sieg

Österreichische Gesamtweltcup-Bilanz nüchtern betrachtet

Mit Marcel Hirscher hat der ÖSV wirklich großes Glück, behaupten böse Zungen. In der Tat sieht es so aus, als wären die glorreichen ÖSV-Zeiten der letzten Jahre vorbei. Es fehlt dem ÖSV der Nachwuchs, der sich im Skiweltcup im Spitzenfeld behaupten kann. Die österreichische Skiweltcup-Beteiligung unter den Top 30 ist dennoch mit je sechs Damen und Herren entsprechend hoch:

ÖSV-Herren im Gesamtweltcup:

  • Marcel Hirscher: Platz 1 mit 1.275 Punkten
  • Hannes Reichelt: Platz 12 mit 323 Punkten
  • Matthias Mayer: Platz 15 mit 293 Punkten
  • Max Franz: Platz 17 mit 283 Punkten
  • Michael Matt: Platz 27 mit 222 Punkten
  • Manuel Feller: Platz 29 mit 216 Punkten

ÖSV-Damen im Gesamtweltcup:

  • Stephanie Venier: Platz 16 mit 287 Punkten
  • Bernadette Schild: Platz 17 mit 282 Punkten
  • Nicole Schmidhofer: Platz 19 mit 281 Punkten
  • Christine Scheyer: Platz 26 mit 226 Punkten
  • Michaela Kirchgasser: Platz 27 mit 224 Punkten
  • Katharina Truppe: Platz 28 mit 221 Punkten

Die nächsten Skiweltcup-Rennen finden in Norwegen und der Schweiz am 25.Februar 2017 statt:

  • Herren Abfahrt in Kvitfjell / Norwegen
  • Damen Super-G in Crans-Montana / Schweiz

Kommentiere diesen Post