Sportblog - Sportberichte aus Österreich

RIO 2016 - Bronze für Günther Matzinger

19. September 2016, 06:44am

Veröffentlicht von sport-oesterreich

Fotos: GEPA Kelemen / Fotostudio Baldauf

Fotos: GEPA Kelemen / Fotostudio Baldauf

Dass die Wiederholung seines Goldlaufs von London 2012 schwierig sein würde, wusste Günther Matzinger schon vor dem Finale über 400 Meter (Klasse T47) sehr genau. Doch dem Salzburger gelang es in einem höchst spannenden Rennen diese Leistung zu bestätigen. Bronze in der persönlichen Saison-Bestzeit von 48,95! "Ich hab nicht gewusst, ob ich Zweiter oder Fünfter geworden bin", berichtete er nach seinem Finallauf. "Ich habe noch selten zuvor so ein enges Rennen gesehen. Nach all den Verletzungen und nach meinen aktuellen Oberschenkelproblemen ist es großartig, dass mir diese Bestätigung gelungen ist. Diese Bronzemedaille zählt sicher genauso viel wie die Goldene in London."

Besiegt wurde der 29-Jährige nur vom Kubaner Ernesto Blanco (48,79) und dem Brasilianer Petrucio Ferreiro dos Santos (48,87). Insgesamt die achte Medaille für das ÖPC-Team in Rio.

Rückfragen und Kontakt:

Raimund Fabi, Jürgen Preusser

Österreichisches Paralympisches Committee

presse@oepc.at

Kommentiere diesen Post