Sportblog - Sportberichte aus Österreich

Das Wheelchairdancesportteam Austria ist mit drei Finalplatzierungen erfolgreich von der IPC WDS WM aus Rom zurück

18. November 2015, 19:20pm

Veröffentlicht von sport-oesterreich

Bildmaterial: Roland E. Lipovits 2015 / Vienna Rolli Dancedream

Bildmaterial: Roland E. Lipovits 2015 / Vienna Rolli Dancedream

Am Wochenende 7. bis 8. November 2015 fand der absolute Saisonhöhepunkt für die österreichischen RollstuhltanzsportlerInnen statt. Für die IPC WDS Weltmeisterschaft in Rom hat sich das österreichische Nationalteam monatelang vorbereitet und das mit entsprechenden Erfolgen. Mit dabei waren:

  • Sanja Vukasinovic
  • Patrick Berger
  • Miriam Labus
  • Brigitte Kröll
  • Robert Pleininger
  • Isabella Schmid

Insgesamt waren 150 Athletinnen und Athleten aus 24 Nationen am Start der IPC WDS WM in Rom.

Das Wheelchairdancesportteam Austria ist mit drei Finalplatzierungen erfolgreich von der IPC WDS WM aus Rom zurück
Das Wheelchairdancesportteam Austria ist mit drei Finalplatzierungen erfolgreich von der IPC WDS WM aus Rom zurückDas Wheelchairdancesportteam Austria ist mit drei Finalplatzierungen erfolgreich von der IPC WDS WM aus Rom zurückDas Wheelchairdancesportteam Austria ist mit drei Finalplatzierungen erfolgreich von der IPC WDS WM aus Rom zurück

Platzierungen der österreichischen AthletInnen bei der IPC WDS WM in Rom

Sanja Vukasinovic kämpfte sich in der Disziplin Single Women LWD 2 in einem starken Feld durch das Redance ins Semifinale, von dort aus in das WM-Finale und erreichte den 6. Platz. Ebenso erreichte das WM-Finale mit zweimal Platz 6 Patrick Berger mit Miriam Labus in den Disziplinen Duo Standard LWD 2 und Duo Latin LWD 2. Für beide war dies ihre erste Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. Robert Pleininger konnte sich bei seinem ersten WM-Start in der Disziplin Single Men LWD 2 im Semifinale mit Rang 11 platzieren, ebenso Brigitte Kröll bei ihrer ersten WM-Teilnahme in der Disziplin Single Women LWD 2. Im österreichischen Debüt in der Freestyle-Disziplin ertanzte sich Patrick Berger mit Isabella Schmid einen 16. Platz. Unterstützt wurde das Team durch Teamleaderin Kerstin Govekar, Bundestrainer Diethard Govekar und Physiotherapeuten Heinrich Carda.

Fotos und Ergebnislisten finden Sie unter www.wheelchairdancesportteam-austria.at.

Das Wheelchairdancesportteam Austria ist mit drei Finalplatzierungen erfolgreich von der IPC WDS WM aus Rom zurückDas Wheelchairdancesportteam Austria ist mit drei Finalplatzierungen erfolgreich von der IPC WDS WM aus Rom zurück
Das Wheelchairdancesportteam Austria ist mit drei Finalplatzierungen erfolgreich von der IPC WDS WM aus Rom zurückDas Wheelchairdancesportteam Austria ist mit drei Finalplatzierungen erfolgreich von der IPC WDS WM aus Rom zurück

Kommentiere diesen Post