Sportblog - Sportberichte aus Österreich

Nicky Watzek's Trainerin - Uli Puhr - über die Team-EM und die 1st European Games in Baku

21. Juni 2015, 12:03pm

Veröffentlicht von sport-oesterreich

Nicky Watzek - Grande Dame des Diskus

Nicky Watzek - Grande Dame des Diskus

Die Team-EM ist für alle Athletinnen ein besonderer Wettkampf, sonst als Einzelkämpfer am Start, steht hier die Mannschaft, das Teamergebnis im Vordergrund. Für ein gutes Teamresultat sind viele (hohe) Platzierungspunkte notwendig. Für die Sportlerin heißt das, nicht nur die am Tag optimale Leistung zu erzielen, sondern auch eine gute Platzierung zu erreichen.

Team-EM als Teil der 1st European Games:

Dieses "olympische Flair" ist für alle Beteiligte sicherlich eine zusätzlich Motivation, die aber auch sehr leicht von der Konzentration auf das Wesentliche - "Ich und meine Leistung" ablenken kann. Erfahrene AthletInnen werden sich hier sicher besser zurechtfinden.

Nicky Watzek hat als "Grand Dame im Diskuswurf" viel Erfahrung mit internationalen Großereignissen und durfte schon oft Österreich bei einer Team-EM vertreten. Mehr als einmal war sie in der Lage als Disziplinen-Siegerin wichtige Punkte zum Teamerfolg beizusteuern. Diese Erfahrung wird ihr auch heute zu Gute kommen.

Analyse und Prognose von Nicky Watzek bei den European Games in Baku

Die Stärken von Nicky Watzek:

Ihre Fähigkeit sich auf sich und ihr Leistungspotential zu fokusieren. Sie lässt sich nicht von unveränderlichen Außenbedingungen - glatter / rutschiger oder zu rauher Kreis, Wind / oder kein Wind, Regen, .. - ablenken oder irritieren. Ihre jahrelange Erfahrung bei Großwettkämpfen, sowie ihr Gespür für die Bewegung. Nicky weiß selbst meist ganz genau warum ein Wurf sehr gut, gut oder eher schlecht war und ist in der Lage selbst das richtige Feintuning im Bewegungsablauf vorzunehmen.

Die Schwächen von Nicky Watzek:

Auf Grund ihres "Renterinnenstatus" fehlt ihr im Moment etwas die Konstanz. Das heißt sie streut wie ein Schrottgwehr, sowohl in Richtung als auch in Weite!

Erwartung und Prognose für heute:

Laut "Entry List" (nominierte Athletinnen mit heurigen Leistungen) liegt das Leistungsvermögen der Mitwerferinen zwischen 27m (!) und 60m. Eine Platzierung zwischen Platz 2 und Platz 5, beziehungsweise eine Weite zwischen 50m und 55m sind heute möglich. Wenn alles gut läuft werden es 53m und mehr und Platz 2.

Kommentiere diesen Post