Sportblog - Sportberichte aus Österreich

Motivationstraining für Jugendliche mit “The Bambikiller“ Raaber und Wolfgang Hell

30. April 2015, 19:11pm

Veröffentlicht von sport-oesterreich

Motivationstraining für Jugendliche mit “The Bambikiller“ Raaber und Wolfgang Hell

Spezielles Training für Geist und Körper im Catch Wrestling Dojo Leoben

Am 29.4.2015 veranstaltete der 7 Fache Schwergewichts Wrestling Weltmeister Chris “The Bambikiller“ Raaber in seinem Catch Wrestling Dojo in Leoben ein spezielles Training für Jugendliche.

Dieses Training wurde in Zusammenarbeit mit dem Sozialministerium und dem BFI abgehalten.

Als Gast Trainer eingeladen waren Wolfgang Hell (Powerlifting Champion), Giorgio Riella (Armdrück Champion), Dennis Zinner (Wrestler) und Christian Bäck (Wrestler).

V.l.n.r.: Chris “The Bambikiller“ Raaber, Giorgio Riella, Rockn Rolla, Wolfgang Hell, Christian Bäck

V.l.n.r.: Chris “The Bambikiller“ Raaber, Giorgio Riella, Rockn Rolla, Wolfgang Hell, Christian Bäck

Vor dem Krafttraining wurden spezielle Aufwärm- und Dehnübungen von Dennis Zinner und Christian Bäck vorgezeigt.

Auf vier Stationen wurden den Jugendlichen anschließend diverse Kraftübungen gezeigt (Rücken, Bizeps, Trizeps, Schulter und Brust).

Die jungen Sportbegeisterten gaben sich bei den diversen Stationen sehr viel Mühe und hatten sichtlich Spaß beim Ausüben.

Nach dem Aufwärmen und dem Krafttraining ging es in den Wrestling Ring

Nach einer kurzen Pause ging es ans Wrestling Training, bei dem die Profis für die Jugendlichen angefangen von Fallschule bis hin zu den Griffen und Würfen alles veranschaulichten.

Vor allem bei der Fallschule, dem sogenannte "Bomben machen" bewiesen die Jugendlichen sehr viel Mut und Disziplin und absolvierten diese mit Bravur.

Motivationstraining für Jugendliche mit “The Bambikiller“ Raaber und Wolfgang HellMotivationstraining für Jugendliche mit “The Bambikiller“ Raaber und Wolfgang Hell

Ein sehr gelungener Tag mit Spaß und Spannung für Trainer und Jugendliche ging zu Ende und war ein voller Erfolg.

Bis zum nächsten Mal, wenn der Bambikiller wieder zum Training ruft.

Kommentiere diesen Post